Iden des Juni – Xantike

Haloa!

Ihr kennt das sicher, man fiebert auf ein bestimmtes Ereignis hin und plötzlich ist der langersehnte Tag gekommen. Die Vorwehen haben begonnen, die ersten Teilnehmer sind vor Ort, es wird gezwitschert, gebloggt aber Ihr seid nicht dabei, denn Ihr habt noch keinen Feiertag, Urlaub oder was auch immer. Und auch an folgenden Tag hängt Ihr in den Seilen, denn der Partner muss noch arbeiten oder die Kinder haben Schule.
Irgendwann habt ihr auch das überstanden und es kann endlich losgehen. Das Auto ist gepackt, die Koordinaten auf dem Navi und kaum seid Ihr auf der Autobahn steht Ihr auch schon im ersten Stau.
Das Radio dudelt, was es immer dudelt – als gäbe es nur eine “Einstundenmonats-CD” – doch

weiterlesen