Eine Mannschaft für Käptn Jack

Haloa!

Mit dem gleichnamigen Titel hat die Holde ein Event eingereicht. Für mich quasi, damit ich mich nicht piratenseelenallein auf die Suche nach dem Schatz der Mary Hyde begeben muss. Und falls doch gibt’s wenigstens ein Souvenir fürs Teilnehmen. Da steht man zumindest virtuell am Ende nicht ganz mit leeren Taschen da, wenngleich den Besitzern eines Souvenirs in der Community nicht dieselbe Ehrfurcht entgegengebracht wird, wie zum Beispiel Cachern mit einer Fundbilanz von zehntausend Punkten und mehr.

“Wie kann der das denn schreiben”, wird sich der eine oder andere Leser dieser Zeilen fragen. Reiner Neid? Kritisiert er geschönte Statistiken? Unterstellt er erschlichene Punkte? Tatsächlich soll das ja vereinzelt vorkommen, zumal es sich nur um ein Spiel handelt.

Ups, und da ist er auch schon, der zweite Fauxpas, diesen Wettbewerb, diesen Sport, diesen Lebensinhalt doch tatsächlich auf ein Spiel zu reduzieren. Ein Spiel, etwas, was im gleichen Atemzug mit „Maumau“, „Schwarzer Peter“ und „Mensch ärgere Dich nicht“ genannt wird.

weiterlesen