Bombenspaß

Haloa!

Es gibt ein Sprichwort:

„Mögest Du in interessanten Zeiten leben!“

Klingt nett, doch die Zeiten sind mir persönlich derzeit etwas zu interessant. Kriege, Flüchtlingswellen, Terrorismus, Nationale Notstände – von Naturkatastrophen ganz zu schweigen. Obwohl es zu jedem dieser Themen bereits unzählige Filme und Serien gab, die die Zuschauer in der Vergangenheit liebend gern als spannungsgeladene Fiktion konsumierten, spielt die Welt offensichtlich verrückt und lässt zu, dass uns die Fiktion als Wirklichkeit einholt.

Als Kinder spielten wir Schnitzeljagd. Damals dachten wir uns einfache Geschichten aus; waren Cowboys, Indianer, Piraten, Agenten; mit einfachsten Requisiten zwar, aber mit viel Phantasie.

Heute spielen wir das immer noch, satellitengestützt, und suchen in realitätsnahen Geschichten fiktive Serienmörder, Terroristen, Bombenleger, klettern auf Brücken und Bäume, irren durch verlassene Gebäude, Stollen und Höhlen und retten (erlaubt oder unerlaubt) spielerisch die Nation oder die Welt, um uns nachher mit einem TFTC im Logbuch zu verewigen.

weiterlesen