Dosenhausen Folge 08

Dosenhausen

Ein unscheinbarer Vorort am Rande der Multi-Großstadt zwischen PET-Metropole und Nano-Nirgendwo irgendwo auf dem Land und im Land – Dosen-Deutschland, um genau zu sein. Dort, quasi relativ zentral in Ortsnähe, sitzen
auf der Veranda eines Balkons (#01)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall (#02)

neben der Veranda in einem Raum ohne Hall (#03)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall aber verbesserter Qualität (#04)
neben der Veranda in einem Raum weil draußen Lärm ist (#05)
neben der Veranda in einem Raum mit weniger Hall aber verbesserter Qualität (#06)
neben der Veranda in einem Raum wo zuweilen Wasser fließt (#07)
im Tipi-Dorf am Rande des TipiTipiTap II.

Der Wind rauscht, Vögel zwitschern, während wir knapp 40 Minuten nicht nur über vergangene Events in der Gegend und das gerade um uns herum stattfindende sinnieren.
Flo erläutert wer “Mutti” ist, das “Wir-Gefühl” und TJ, was früher (Tee emM) alles verstocht wurde und das “Gast-Gefühl”.
Ein aushäusiger Geschichtscache, Bücher, Vergangenheitsbewältigung (kein wirklich einfaches Thema), Dehnungslaute und Pop-Kultur runden das Tondokument ab, welches an sich schon ein ungeahntes Potpourri an Atmo sowie allerlei Ablenkungen wie Uhrpiepsen, Handyeinsreuungen, Wespen, ein Fallschirm, ‘ne Luftwurst, ein Logboot für geneigten Hörixe bereithält. Daher nicht empfohlen für empfindliche Akustikfetischisten und/oder zum Hören in kritischen Bereichen.

HIER der direkte Downloadlink

Schreibe einen Kommentar

Spam-Check - Bitte löse die Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.