Dosenhausen Folge 07

Dosenhausen

Ein unscheinbarer Vorort am Rande der Multi-Großstadt zwischen PET-Metropole und Nano-Nirgendwo irgendwo auf dem Land und im Land – Dosen-Deutschland, um genau zu sein. Dort, quasi relativ zentral in Ortsnähe, sitzen
auf der Veranda eines Balkons (#01)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall (#02)

neben der Veranda in einem Raum ohne Hall (#03)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall aber verbesserter Qualität (#04)
neben der Veranda in einem Raum weil draußen Lärm ist (#05)
neben der Veranda in einem Raum mit weniger Hall aber verbesserter Qualität (#06)
neben der Veranda in einem Raum wo zuweilen Wasser fließt (#07)
zwei Sucher, erneut nicht besucht von ‘Der Sockenpuppe’, und wie immer auf der Suche nach dem Sinn der Dose…

Herausgekommen ist dabei Folge 07, ein seichtes Potpourri anspruchsloser Oberflächlichkeiten fragwürdigen Informationsgehaltes, in der Hauptsache basierend auf einem kurzfristig zusammengeschusterten Themenzettel.

So berichtet beispielsweise Herr TJ. über einen Theaterbesuch; d. h. seinen ganz persönlichen Eindruck über die Umsetzung eines unvergessenen Filmklassikers auf einer Bühne.

Ferner unterhalten wir uns über den Wolf, Wolfsberater, Wolfsmanagement und welches Verhalten bei und nach unfreiwilligen Begegnungen mit dem Wolf angeraten sei.

Schrauben in und Angelcaches auf Bäumen, Buffetevents, die virtuelle Flaggenjagd, Kurti sowie der Hinweis auf den rucksäcklichen Hinweis aus dem Podcastkeller runden unter anderem, nebst der immerwährenden Frage, was es zu Essen gibt, das Nischenprodukt ab.

Ganz vergessen, hineinzuschneiden, haben wir diesmal “10” und auch ein Inro oder Extro lässt auf sich warten. Dafür haben wir stellenweise prickelnde “Atmo” – wenigstens das.

 …und es gab Goulasch – mjam!

1 Gedanke zu “Dosenhausen Folge 07

  1. Habe mir nachder Empfehlung mal das Rucksack-Video angesehen.
    Auch die Stelle, wo sie sich immer im Takt drehen.
    Aber was daran so lustig sein soll, entzog sich meiner Kenntnis.
    Ich bitte um Aufklärung 🙂
    Beste Grüße, Mic@

Schreibe einen Kommentar

Spam-Check - Bitte löse die Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.