Dosenhausen Folge 04

Dosenhausen

Ein unscheinbarer Vorort am Rande der Multi-Großstadt zwischen PET-Metropole und Nano-Nirgendwo irgendwo auf dem Land und im Land – Dosen-Deutschland, um genau zu sein. Dort, quasi relativ zentral in Ortsnähe, sitzen
auf der Veranda eines Balkons (#01)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall (#02)

neben der Veranda in einem Raum ohne Hall (#03)
neben der Veranda in einem Raum mit Hall aber verbesserter Qualität (#04)
zwei Sucher, zuweilen besucht von ‘Der Sockenpuppe’, und wie immer auf der Suche nach dem Sinn der Dose…

Wir schauen zurück auf die dritte Folge, und verbessern die Qualität. Herr Sockenpuppe kommt zu Wort aber nicht ins Bild und Herr TJ. nach Scotland Yard, aber nicht nach London, dafür aber nach Paris, wenn auch nicht in Frankreich.
Grundsprech pflegte im April zu scherzen, TJs vorgefestigte Meinungen in Sachen “Urbanes Cachen” gerieten ins Wanken, zumindest in Hamburg und in Köln, obwohl Dosen nass sind und einige Finder angemessene Logs vermeiden.
Zudem erörtern wir geplante Parkbänke mit USB-Anschluss, den Nachwuchs der Hochsitze, die augenscheinliche Tatsache, dass Multis nicht tot sind und stellen fest, dass Events am Niederrhein ohne Qualitätseinbußen die Lokation wechseln können, Hatti spielt 10 und TJ. erhielt einen Frosch.
Mehrfach wurden wir situationskomisch unterbrochen, aber es war nicht das Telefon. Das alles konnte mit schleppender Gesprächsweise auf mindestens 1 Stunde 24 Minuten gelängt werden…

Ach ja. Ist leider in der Folge untergegangen, aber nun sind wir auch bei Podster gelistet.

 

Impressionen…

Hochsitze...Hochsitze

Rhein...Rhein

Elbtunnel...Alter Elbtunnel

Elbe...Elbe

2 Gedanken zu “Dosenhausen Folge 04

  1. Alter Vogel, nix gelernt in Hamburg 😎 Nix Mauer, Flutschutzwand!

    Der alte Elbtunnel wird noch relativ häufig genutzt da man richtig Kilometer sparen kann. Allerdings ist der nur von Mo-Fr für den Autoverkehr frei, daher merkst du das am WE nicht so.

    Der ersten Wagen der nicht mehr in die Spur passte war glaube ich ein Mercedes 500. Übrigens sind die Fahrstühle nicht für PKw sondern für Kraftfahrzeuge. D.h. wenn du mit einer Mofa ankommst musst du auch diese riesen Fahrstühle nutzen was dann seinen ganz eigenen Flair hat. Ich stand da mal mit einer Saxonette drin und diskutierte ob der Fahrstuhl dafür ausreicht 😉

    Übrigens manche finden es halt vielleicht gerade witzig alle April-Scherz-Caches geloggt zu haben um die Smilies zu sehen. Es wirkt schon etwas eigenwillig zu sagen dieser Humor wäre ja noch ok, der dann aber nicht 😉 Jeder hat halt einen anderen Humor. Ich kann mir nicht vorstellen das wirklich einer wegen der Funde geloggt hat weil ihm nicht klar war dass die nicht gezählt würden?!

    • Tach der Herr!

      Vielen Dank für Deinen Beitrag und die Erläuterungen.
      Flutschutzwand… pah Sichtschutzmauer!
      Hier in der Gegend werden die bei Bedarf auf- und abgebaut und in Brücken gelagert 😉
      Scherz beiseite. Der “alte Vogel” hätte gern gelernt, doch wurde er im Yard mit den falschen Themen konfrontiert. Auch wäre eine private Stadtführung “nett” gewesen, hätte sich ein Führer gefunden. Bedauerlicherweise waren diese alle familiär indisponiert oder in Urlaub. Dennoch hat mir das Frühstück gefallen – ab einem gewissen Alter nimmt Mann zudem gern mit, was man kriegen kann (d.h. alte Vögel geben sich auch mit wenig zufrieden) Und es war lecker!
      In Sachen Humor bin ich bekanntermaßen keine Referenz …

      Viele Grüße
      TJ.

Schreibe einen Kommentar

Spam-Check - Bitte löse die Aufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.